Unsere Partner

... für Ihr Wohlergehen

Verschiedene Kooperationspartner der Einrichtung stehen unseren Bewohnern zur Verfügung.

 Dazu gehören  

  • eine Apotheke, mit der ein Kooperationsvertrag besteht,
  • Therapeuten der Bereiche Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie
  • Sanitätshäuser, wenn Hilfsmittel (Gehhilfen, Rollstühle u. a.) benötigt werden,
  • Fußpflegerinnen, die auf Wunsch die Pediküre durchführen,
  • eine Friseurin, die regelmäßig im Salon in der Einrichtung zur Verfügung steht.

Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Rhein-Ahr e.V. Ausgebildete Hospizhelfer betreuen unsere Bewohner ehrenamtlich in ihrer letzten Lebensphase, wenn dies gewünscht wird.

Ärzte

Unsere Hausärzte vor Ort

Auch in einem Seniorenheim besteht die freie Arztwahl. Wenn der bisherige Hausarzt die Weiterbehandlung nach dem Heimeinzug nicht übernimmt, kann der Bewohner einen Arzt seines Vertrauerns innerhalb der Verbandsgemeinde Brohltal auswählen.

Nach Wunsch, im Bedarfsfall und bei Notfällen informieren die Pflegefachkräfte Haus- und Fachärzte, um eine optimale medizinische Betreuung der Bewohner zu sichern. In den meisten Fällen führen Hausärzte Hausbesuche durch. Auch einige Fachärzte kommen für Untersuchungen ins Haus. Die Pflegepersonen begleiten nach Möglichkeit diese Hausbesuche, um so eine optimale Zusammenarbeit zwischen Pflege und behandelnden Ärzten zu ermöglichen. Ist eine Untersuchung oder Behandlung in einer Arztpraxis notwendig, werden Angehörige gebeten, den Bewohner dorthin zu begleiten. Im Bedarfsfall kann auch eine Begleitung seitens der Einrichtung organisiert werden.

Apotheke

Apotheken

Die Bewohner haben die Möglichkeit eine Apotheke ihrer Wahl zu benennen. In diesem Fall sind sie für die Beschaffung ihrer Medikamente selbst verantwortlich.

Es besteht auch die Möglichkeit den Service in Anspruch zu nehmen, den uns der Kooperationsvertrag mit der St. Barbara-Apotheke bietet. Bei dieser Variante kümmern wir uns um die Medikamentenversorgung. Rezepte, die der Haus- oder Facharzt ausstellt, leiten wir an die Apotheke weiter. Die Bewohner erhalten von der Apotheke eine monatliche Rechnung für die zu zahlenden Eigenanteile bzw. für nicht rezeptpflichtige Arzneimittel, die vom Arzt auf Privatrezepten verordnet werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Rezeptgebührenbefreiung möglich. Anträge hierzu müssen bei der Krankenkasse gestellt werden.

 

 

Therapeuten

Therapeuten

Verschiedene Krankheitsbilder erfordern eine therapeutische Behandlung. Wir arbeiten mit den umliegenden Praxen für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie zusammen. Wir vermitteln gerne Kontakt zu einer entsprechenden Praxis, wenn der Hausarzt eine Therapie verordnet. Die Behandlung kann in unserem Haus durchgeführt werden.

Kontakt

Adresse

Seniorenheim Marienburg Kempenich

Bahnhofstr. 5
56746 Kempenich
Telefon02655 9615-0
Telefax02655 9615-50